Photovoltaik-Anlagen

Sie wollen in St. Moritz oder Celerina eine eigene Photovoltaik-Anlage in Betrieb nehmen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um dafür eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Rechtliche Grundlagen

Fördersysteme des Bundes

Photovoltaik-Besitzern stehen gemäss Energieverordnung die Förderungen aus der Einmalvergütung (EIV) oder der Kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) zu. Massgebend für den Anspruch auf die verschiedenen Fördersysteme des Bundes ist das Anmeldedatum für die KEV, wie der Grafik zu entnehmen ist.





 

Fördersystem von St. Moritz Energie

Alle Stromproduzenten haben das Recht, die eigenerzeugte Elektrizität vor Ort selbst zu verbrauchen. Es gibt also keine Pflicht, den produzierten Strom ins öffentliche Netz einzuspeisen. St. Moritz Energie unterstützt die Erstellung von neuen oder die Erweiterung bestehender Photovoltaikanlagen auf ihrem Versorgungsgebiet durch die Abnahme der produzierten Elektrizität.

 

 

Wir empfehlen Stromproduzenten, die eine Anlage im Eigenverbrauch betreiben wollen, möglichst frühzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen. 

Weitere Informationen zum Downloaden im PDF-Format:

SCHLIESSEN